Schriftgröße:  
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
     ***  Rathaus am 28.06.2019 geschlossen!  ***     
     ***  Ergebnisse Trinkwasseruntersuchung  ***     
     ***  Urlaubszeit - Reisezeit - Ausweiszeit  ***     
 

Lauterbach

 

Lauterbach
Höhe: 546 m
Einwohner: 157 (1987)
Eingemeindung: 1. Jan. 1974
Postleitzahl: 86473
Vorwahl: 08284

 

 

 Lauterbach

Blick auf Lauterbach

 

Lauterbach ist ein Kirchdorf und Ortsteil des Marktes Ziemetshausen imschwäbischen Landkreis Günzburg.
Zur Gemarkung gehört auch noch das Kirchdorf Hellersberg.

Lauterbach und Hellersberg liegen in den Stauden.

Seinen Namen hat Lauterbach vom Lauterbach, einem rechten Zufluss der Zusam.

Ab 1804 gehörte Lauterbach mit seinem Ortsteil zum Landgericht Ursberg, ab 1837 zum Landgericht Krumbach, später Bezirksamt Krumbach. 1939 erfolgte die Umbenennung in Landkreis Krumbach.
Ab 1. Juli 1972 gehörte Lauterbach im Zuge der Gebietsreform in Bayern zum Günzkreis, der dann ab 1. Mai 1973 Landkreis Günzburg genannt wurde. Am 1. Januar 1974 erfolgte die Eingemeindung in den Markt Ziemetshausen.

Lauterbach und Hellersberg gehören zur katholischen Pfarrei Sankt Georg in Memmenhausen.

 

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Lauterbach_(Ziemetshausen)

 

Lauterbach FFW-Haus

Feuerwehrhaus Lauterbach

 

Lauterbach Kirche

Kirche in Lauterbach