Schriftgröße:  
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten

Markt Ziemetshausen

Vorschaubild

Bgm.-Haide-Straße 1
86473 Ziemetshausen

Telefon (08284) 997990
Telefax (08284) 9979930

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.ziemetshausen.de

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag 8:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag 14:00 - 18:00 Uhr


Aktuelle Meldungen

Angebot zur Hilfestellung beim Einkaufen im Marktgemeindegebiet

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

 

wir freuen uns sehr, dass am 29.06.2021 im Markt Ziemetshausen erstmalig ein Vollsortiment-Supermarkt eröffnet wird.

 

Wir haben bereits dafür Sorge getragen, dass für den FLEXIBUS am Grundstück eine neue Haltestelle (Nr. 18) eingerichtet wird, damit für alle Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit besteht, auch ohne eigenes Fahrzeug den neuen Markt besuchen zu können.

 

Soweit im Gemeindegebiet der Verwaltungsgemeinschaft Ziemetshausen Menschen auf notwendige Hilfestellung (z.B. beim Einkaufen in allen örtlichen Geschäften, Besuchen von Dienstleistern, Ärzten etc.) angewiesen sind, bitten wir um telefonische Rückmeldung im Rathaus. Frau Anna Wöllert (Tel. 08284/99799-16) wird hier gerne behilflich sein.

 

Wir weisen darauf hin, dass auch durch das Hilfsnetzwerk der Nachbarschaftshilfe zwischen aktiven Helfern und Hilfesuchenden Unterstützung im Alltag (Einkaufshilfe/Fahrdienst/kleine Handreichungen oder stundenweise Betreuungen von Angehörigen) organisiert und vermittelt werden kann.

 

Sobald es die Corona Regeln und Einschränkungen zulassen, ist wieder ein Nachbarschaftstreffen für Jung und Alt mit einer gemütlichen Runde bei Kaffee und Kuchen geplant.

 

 

Ralf Wetzel                      Anna Wöllert               Heike Gerstmann

Erster Bürgermeister     Nachbarschaftshilfe     Seniorenbeauftragte

Foto zur Meldung: Angebot zur Hilfestellung beim Einkaufen im Marktgemeindegebiet
Foto: Angebot zur Hilfestellung beim Einkaufen im Marktgemeindegebiet

Beantragung der Verlängerung "Notgruppe" sowie zusätzlicher Kindergartenplätze

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

liebe Eltern,

 

nachdem leider bis zum heutigen Tag noch immer keine Freigabe der Wiederaufnahme der Bauaktivitäten am Erweiterungsbau an das Kinderhaus Märcheninsel erfolgt ist, hat sich die Verwaltung entschlossen, bei der Kindergartenfachaufsicht des Landratsamtes Günzburg einen Antrag zur Verlängerung der Genehmigung der "Notgruppe", welche aktuell bis zum 31.08.2021 gilt, zu stellen - ebenso wurde eine Erhöhung der Kindergartenplatzzahl beantragt (um alle, auch zukünftige Belegungswünsche erfüllen zu können). Sobald die Kindergartenfachaufsicht den Weiterbetrieb der "Notgruppe" bis zur tatsächlichen Nutzungsaufnahme des Erweiterungsbaus genehmigt, werden sofort  die betroffenen Eltern hierüber in Kenntnis gesetzt, Gleiches gilt für die Kinder, die aktuell auf der Warteliste stehen. 

Wir wissen um die Problematik hinsichtlich der Planungssicherheit bezüglich der Kinderbetreuung und haben nunmehr die Alternativplanung eingeleitet. Bis dato war diese auch aus Sicht des Landratsamtes Günzburg nicht angezeigt, da davon ausgegangen wurde, dass nunmehr und damit rechtzeitig eine Wiederaufnahme der Bautätigkeit erfolgen kann. Einhergehend mit der Wiederaufnahme sowie einem aktualisierten Bauzeitenplan wäre dann die Nutzbarkeit zum Beginn des neuen Kindergartenjahres gegeben gewesen. 

 

Wir bedauern ausdrücklich, die für alle Beteiligten hieraus entstandenen Unannehmlichkeiten .

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Ralf Wetzel

Erster Bürgermeister

Markt Ziemetshausen

Foto zur Meldung: Beantragung der Verlängerung "Notgruppe" sowie zusätzlicher Kindergartenplätze
Foto: Beantragung der Verlängerung "Notgruppe" sowie zusätzlicher Kindergartenplätze

Nordic Walking Tage des TSV Ziemetshausen am 26.06.-27.06.2021

Liebe Nordic-Walker,

liebe Nordic-Walkerinnen,

 

nach zwei sensationellen Etappen in Behlingen und Reisensburg steht nun schon die dritte Etappe in Ziemetshausen am 26./27.6.2021 an.

 Hierzu möchten wir euch wieder ganz herzlich einladen, um für den guten Zweck, 5km / 10km oder 15km zu walken.

 

Um auch für uns den sogenannten "Heimvorteil" (auch wenn jeder für sich läuft) zu nutzen, möchten wir euch bitten , kräftig die Werbetrommel zu rühren. Es wäre super, wenn jede/er nur eine weitere Person (welche dieses Jahr noch nicht dabei war) zum mitwalken motivieren könnte.

 

Vor Ort werden keine Strecken ausgeschrieben!

 

Ein Startgeld wird nicht erhoben, dafür wird am Schluss der Tour um eine Spende für die Kartei der Not, gebeten.

 

Wir bitten um Beachtung der aktuellen Hygienevorschriften!

 

Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen, unter Angabe der Kilometeranzahl ,bis spätestens Freitag 25.6.2021 unter

oder telefonisch unter 08284/8213

 

Sportliche Grüße

 

TSV Ziemetshausen

Foto zur Meldung: Nordic Walking Tage des TSV Ziemetshausen am 26.06.-27.06.2021
Foto: Nordic Walking Tage des TSV Ziemetshausen am 26.06.-27.06.2021

Aktueller Stand Erweiterungsbau Kinderhaus Märcheninsel

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

 

wir dürfen Ihnen folgenden Sachstand zum Erweiterungsbau an das Kinderhaus Märcheninsel bekanntgeben.

Der Marktgemeinderat erhielt zur Sitzung am Montag, dem 07.06.2021 die schriftliche Aussage unseres generalbevollmächtigten Planungsbüros, dass am Mittwoch, den 09.06.2021 dass die Baumaßnahmen zum Erweiterungsbau weitergehen können.

Nach dem heutigen Stand hat sich auch diese jüngste, wie sehr viele Terminzusagen leider wieder als unzutreffend und damit als nichteinhaltbar erwiesen. Eine Wiederaufnahme der Bautätigkeiten ist gegenwärtig realistisch, seitens des Marktes Ziemetshausen allerdings nicht terminlich fixierbar.

In diesem Zusammenhang möchten wir auf die Historie hinweisen. Ursprünglich wurde sowohl dem Bauamt der Verwaltungsgemeinschaft Ziemetshausen, dem Marktgemeinderat sowie auch dem Ersten Bürgermeister versichert, dass der Bau bis Weihnachten/Jahresende 2020 fertiggestellt und bezugsfähig ist.

Hierbei zeigte sich jedoch bedingt durch diverse Verzögerungen von bauausführenden Firmen, dass dieser erste Termin nicht eingehalten werden konnte. Während der zweiten Pandemiewelle wurde dieses sehr wichtige Projekt sowohl durch die Bauverwaltung der Verwaltungsgemeinschaft Ziemetshausen wie auch durch den Marktgemeinderat und dem Ersten Bürgermeister maximalpriorisiert und sehr engmaschig begleitet. Insbesondere die Thematiken „bautechnischer Statik Nachweis“ sowie „bautechnischer Brandschutznachweis“ wurden durch den Markt Ziemetshausen an das generalbevollmächtige Planungsbüro aufgegeben.

Diese beiden Nachweise sind dem Planungsbüro seit Erteilung der Baugenehmigung durch die Untere Bauaufsichtsbehörde des Landratsamt Günzburg am25.06.2020 sowie die Genehmigung der Tektur am 26.08.2020 bekannt. Diese konnten bzw. mussten also bereits ab diesem Zeitpunkt erstellt bzw. geplant werden.

Das Planungsbüro erklärte wiederholt schriftlich gegenüber dem Markt Ziemetshausen, dass nunmehr Ostern als Fertigstellungspunkt ins Auge gefasst werde und dieser Termin auch einhaltbar sei.

Vor Ostern kam es jedoch erneut zu Verzögerungen durch einzelne Handwerksfirmen. Dies zog aufgrund der Tatsache, dass der Bauzeitenplan aufeinander aufbaut, weitere Verzögerungen mit sich. Dieses Mal war die Begründung, dass es Lieferungs- und Nachschubprobleme bei diversen Baumaterialen gäbe, Mitarbeiter in Quarantäne wären bzw. Mitarbeiter erkrankt seien. Nunmehr wurde aufgrund dieser Situation ein nicht näher genannter Zeitpunkt vor den Pfingstferien angepeilt. Zwischenzeitlich kam es zu Problemen bzgl. der beiden Thematiken Statik und Brandschutz. Beide waren dem generalbevollmächtigten Planungsbüro  von Anfang an bekannt. Trotz der Tatsache, dass der Markt Ziemetshausen den Anbau sehr zeitnah benötigt, da anderenfalls keine ausreichenden Kapazitäten ab dem 1. September 2021 zur Verfügung stehen und dem Umstand, dass absehbar war, dass selbstverständlich eine sehr gründliche Prüfung dieser beiden bautechnischen Punkte durch die Genehmigungsbehörde erfolgen würde, da es sich bei einer Kindertagesstätte zum einen um ein öffentliches Gebäude und zum anderen insbesondere um ein besonders schutzwürdiges öffentliches Gebäude handelt, wurde die Thematik durch das Planungsbüro offensichtlich anders eingeschätzt. Seit 8 Wochen sind alle Kräfte der Verwaltungsgemeinschaft sowie der Marktgemeinderat (auch einzelne Marktgemeinderatsmitglieder) und insbesondere alle drei Bürgermeister weit mehr als nur bemüht, diesen untragbaren, völlig unverständlichen und absolut inakzeptablen Zustand zu beseitigen.

Nachdem es jedoch in den einzelnen Behörden personell bedingt immer wieder zu Verzögerungen kam und wie in diesen Ausführungen dargestellt leider immer noch kommt, ergibt sich diese völlig inakzeptable Gesamtlage.

Sie können versichert sein, dass die gesamte Verwaltung nebst Marktgemeinderat und Bürgermeistern mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln daran arbeitet, dieses Problem schnellstmöglich zu beheben. Die Engstelle stellt jedoch hierbei die Thematik Baustatik und Baubrandschutz dar, bei welcher ausschließlich qualifizierte Architekten oder Bauingenieure fachlich ausschlaggebend sind.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Ralf Wetzel

Erster Bürgermeister

Markt Ziemetshausen

Foto zur Meldung: Aktueller Stand Erweiterungsbau Kinderhaus Märcheninsel
Foto: Aktueller Stand Erweiterungsbau Kinderhaus Märcheninsel

Informationen zum Coronavirus für Kindertagesstätten

Das Gesundheitsamt des Landratsamtes Günzburg teilt mit, dass ab Montag, 07.06.2021, die angekündigten Lockerungen in Kraft treten und alle Kinder ihre Kindertageseinrichtung wieder im eingeschränkten Regelbetrieb besuchen können.

 

Damit der Kita-Besuch sicherer wird, hat die Bayerische Staatsregierung beschlossen, die Teststrategie auch für Kinder unter sechs Jahren auszuweiten. Dafür werden nach den Pfingstferien auch für noch nicht eingeschulte Kinder kostenlose Selbsttests zur Verfügung gestellt, die die Kinder mit ihren Eltern zuhause machen können. Hierbei handelt es sich um ein freiwilliges Angebot. Bei der Verteilung der Selbsttests ist das Ministerium auf Ihre Unterstützung angewiesen.

 

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Elternbrief.


Mit freundlichen Grüßen

 

Iris Wojatschek

Kinderhaus Märcheninsel

Foto zur Meldung: Informationen zum Coronavirus für Kindertagesstätten
Foto: Informationen zum Coronavirus für Kindertagesstätten

Hochwasserwarnung in Schwaben - weitere Unwetter vorhergesagt

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

 

wir dürfen darauf hinweisen, dass das Wasserwirtschaftsamt Donauwörth vor erneutem Hochwasser warnt. Näheres entnehmen Sie bitte dem folgenden Link:

 

Hochwasserwarnung in Schwaben – weitere Unwetter vorhergesagt | BR24

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Ralf Wetzel

Erster Bürgermeister

Markt Ziemetshausen

Foto zur Meldung: Hochwasserwarnung in Schwaben - weitere Unwetter vorhergesagt
Foto: Hochwasserwarnung in Schwaben - weitere Unwetter vorhergesagt

Richtigstellung der Aussage zur Bürgerbefragung in den Mittelschwäbischen Nachrichten

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

wir möchten darauf hinweisen, dass die erwähnte Bürgerbefragung im Artikel „Das ist für viele wie im Hamsterrad“ aus den Mittelschwäbischen Nachrichten vom Montag, 31.05.2021 in der erwähnten Form nicht stattfinden wird. Es handelt sich hierbei um ein Missverständnis, wofür wir uns vielmals entschuldigen möchten.

Aufgrund der aktuellen Lage ist es uns dennoch ein wichtiges Anliegen, den Kindern und Jugendlichen in den Sommermonaten ein buntes Freizeitangebot in unserer Marktgemeinde zu schaffen. Der Sport und Kulturausschuss befasst sich deshalb bereits intensiv mit den Planungen für die diesjährigen Kinderkulturtage.

Wir sind natürlich auch in diesem Jahr bemüht, für unsere jüngsten Bürgerinnen und Bürger ein buntes und vielfältiges Programm zu gestalten, dass auch mit den geltenden Hygiene-Vorschriften vereinbar ist.

Aus diesem Grund freuen wir uns immer über Wünsche und Anregungen, die wir nach Möglichkeit sehr gerne umsetzen würden. Ihre Vorschläge können Sie uns gerne per Mail an mitteilen.

Der Sport- und Kulturausschuss freut sich über Ihre Ideen und bedankt sich für Ihre Mitwirkung!

Mit freundlichen Grüßen

 

Canan Nagl

Jugendbeauftragte des Marktes Ziemetshausen

Foto zur Meldung: Richtigstellung der Aussage zur Bürgerbefragung in den Mittelschwäbischen Nachrichten
Foto: Richtigstellung der Aussage zur Bürgerbefragung in den Mittelschwäbischen Nachrichten

Verlegung der Grüngutsammelstelle in Ziemetshausen ab dem 4. Juni 2021

Verlegung der Grüngutsammelstelle in Ziemetshausen

 

Ab dem 4. Juni 2021 öffnet die Grüngutsammelstelle auf dem Wertstoffhof in Ziemetshausen. Die Abgabe von pflanzlichen Abfällen auf der ehemaligen Bauschuttdeponie ist ab diesem Zeitpunkt nicht mehr möglich.

 

Die Öffnungszeiten des Wertstoffhofes mit Grüngutsammelstelle werden erweitert.

 

Geöffnet ist der Wertstoffhof ab dem 4. Juni 2021

freitags von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr und

samstags von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr.

 

Die bisherige Abgabemöglichkeit von pflanzlichen Abfällen am Mittwoch entfällt.

 

Es gilt an allen Abfallentsorgungsanlagen des Landkreises Günzburg weiterhin die FFP2-Maskenpflicht und der Mindestabstand von 1,5 m ist einzuhalten.

Foto zur Meldung: Verlegung der Grüngutsammelstelle in Ziemetshausen ab dem 4. Juni 2021
Foto: Verlegung der Grüngutsammelstelle in Ziemetshausen ab dem 4. Juni 2021

Informationen zum Coronavirus für Kindertagesstätten

Informationen zum Coronavirus (SARS-CoV-2)

 

Perspektiven in der Kindertagesbetreuung

 

Stufenweise Anhebung des maßgeblichen Inzidenzwerts auf 165

Erfreulicherweise sinken die Infektionszahlen in Bayern derzeit stetig.

Aufgrund dieser positiven Entwicklung soll im Sinne eines stufenweisen Vorgehens zunächst den Kindern, die im September in die Schule kommen (Vorschulkinder) die Möglichkeit gegeben werden, ihre Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegestellen ab dem 25. Mai 2021 bis zu einer 7-Tage-Inzidenz von 165 im (eingeschränkten) Regelbetrieb zu besuchen. Entscheidend ist, ob eine Schuleinschreibung tatsächlich erfolgt ist.

 

Nach den Pfingstferien, also ab dem 7. Juni 2021, können dann alle Kinder ihre Kindertageseinrichtung oder Kindertagespflegestelle bis zu einer 7-Tage-Inzidenz von 165 wieder im (eingeschränkten) Regelbetrieb besuchen.

 

In Regionen mit einer 7-Tage-Inzidenz unter 50 können auch wieder offene Konzepte durchgeführt werden, sofern dies von den Trägern und Kindertageseinrichtungen gewünscht ist.

 

Die Kreisverwaltungsbehörden werden, wie bislang auch, jeweils amtlich bekanntmachen, wenn die 7-Tage-Inzidenz stabil unter dem maßgeblichen Inzidenzwert von 165 bzw. 50 liegt oder wenn der maßgebliche Inzidenzwert wieder überschritten wird.

 

Selbsttests für Kita-Kinder

Die Bayerische Teststrategie wird nach der kürzlichen Zulassung von Antigen-Selbsttests speziell für kleinere Kinder unter sechs Jahren erweitert. Der Freistaat beabsichtigt, den Eltern schnellstmöglich kostenfrei zwei Selbsttests pro Woche zur Verfügung zu stellen. Die Eltern können ihre Kinder dann zu Hause testen.

Die Kosten trägt der Freistaat Bayern. Die Testung der Kinder wird, wie schon bislang bei den Beschäftigten, freiwillig sein. Über die weiteren Details werden wir mit einem gesonderten Newsletter sowie einem Elternbrief informieren.

Für die verpflichtenden Tests der betreuten Schulkinder bleibt es beim bisherigen Verfahren.

 

Umgang mit der Testpflicht für genesene Schulkinder

Betreute Schulkinder, die von einer Coronavirus-Infektion genesen sind und dies entsprechend nachweisen können, benötigen kein negatives Testergebnis. Voraussetzung für die Befreiung von der Testpflicht ist, dass

  • der Nachweis in deutscher, englischer, französischer, italienischer oder spanischer Sprache verfasst oder in einem elektronischen Dokument vermerkt ist,
  • die zugrundeliegende Testung mittels PCR-Verfahren erfolgt ist und
  • die Testung mindestens 28 Tage, höchstens aber sechs Monate zurückliegt.

 

Voraussetzung ist außerdem, dass das betreffende Kind keine Krankheitssymptome aufweist und keine aktuelle Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen ist.
 

Foto zur Meldung: Informationen zum Coronavirus für Kindertagesstätten
Foto: Informationen zum Coronavirus für Kindertagesstätten

Infektionsschutzkonzept für die Friedhöfe des Marktes Ziemetshausen

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

 

hier gelangen Sie zum Infektionsschutzkonzept für die Friedhöfe im Markt Ziemetshausen. 

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Ralf Wetzel

Erster Bürgermeister

Markt Ziemetshausen

Infektionsschutz Friedhöfe

 

 

Foto zur Meldung: Infektionsschutzkonzept für die Friedhöfe des Marktes Ziemetshausen
Foto: Infektionsschutzkonzept für die Friedhöfe des Marktes Ziemetshausen

Übersichtskarte zur Quarantänezone Asiatischer Laubholzbockkäfer

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

 

hier gelangen Sie zur aktuellen Übersichtskarte der Quarantänezone bezüglich des Asiatischen Laubholzbockkäfers.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Ralf Wetzel

Erster Bürgermeister

Markt Ziemetshausen

Foto zur Meldung: Übersichtskarte zur Quarantänezone Asiatischer Laubholzbockkäfer
Foto: Übersichtskarte zur Quarantänezone Asiatischer Laubholzbockkäfer

Neue Inzidenzregelungen für den KiTa-Betrieb

Liebe Eltern,

 

bisher hat das Landratsamt jeweils am Freitag den für die kommende Woche maßgeblichen Inzidenzwert festgestellt. Danach richtete sich dann, ob die Kindertageseinrichtungen im (eingeschränkten) Regelbetrieb (7-Tage-Inzidenz unter 100) bzw. lediglich eine Notbetreuung (7-Tage-Inzidenz über 100) anbieten durften. Nach der mit Wirkung zum 23. April 2021 geänderten 12. BayIfSMV (§ 3) gilt ab sofort Folgendes:

 

  • Überschreitet in einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt an drei aufeinander folgenden Tagen die vom Robert Koch-Institut (RKI) im Internet veröffentlichte 7-Tage-Inzidenz den für die Regelung maßgeblichen Schwellenwert, so treten dort die von der Regelung verfügten Maßnahmen ab dem übernächsten darauf folgenden Tag in Kraft.
  • Unterschreitet in einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt an fünf aufeinander folgenden Tagen die vom RKI im Internet veröffentlichte 7-Tage-Inzidenz den für die Regelung maßgeblichen Schwellenwert, so treten dort die von der Regelung verfügten Maßnahmen ab dem übernächsten darauf folgenden Tag außer Kraft.
  • Die das Landratsamt Günzburg gibt unverzüglich amtlich bekannt, sobald ein relevanter Schwellenwert der 7-Tage-Inzidenz an drei aufeinander folgenden Tagen über- oder an fünf aufeinander folgenden Tagen unterschritten wurde.
  • Das bedeutet aktuell, solange nicht an fünf aufeinander folgenden Tagen die 7-Tage-Inzidenz von 100 unterschritten wird, sind die Kindertageseinrichtungen im Landkreis Günzburg weiterhin in der Notbetreuung.

 

Die Bekanntmachung wird auch im Amtsblatt und auf der Homepage des Landratsamtes veröffentlicht: https://www.landkreis-guenzburg.de/covid-19/schulen-und-kindergaerten

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Iris Wojatschek

Kinderhaus Märcheninsel

 

 

Foto zur Meldung: Neue Inzidenzregelungen für den KiTa-Betrieb
Foto: Neue Inzidenzregelungen für den KiTa-Betrieb

Neue Luca-App für Kontaktnachverfolgung

Liebe Bürgerinnen und  Bürger,

 

das Bayerische Staatsministerium für Digitales hat eine landesweite Lizenz für die "Luca-App" erworben.

 

Luca ist eine Lösung, die ein schnelle, datenschutzkonforme Kontaktdatenverwaltung und Kontaktnachverfolgung für private Treffen und öffentliche Veranstaltungen, für Geschäfte und Gastronomie ermöglicht und dabei die Gesundheitsämter einbindet und deren Arbeit erheblich vereinfacht.

 

Die App können Sie im App-Store Ihres Smartphones kostenfrei herunterladen.

 

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem beigefügten Link:

luca App - verschlüsselte Kontaktdatenübermittlung (luca-app.de)

Foto zur Meldung: Neue Luca-App für Kontaktnachverfolgung
Foto: Neue Luca-App für Kontaktnachverfolgung

Priorisierung für aktive Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren bei der Vergabe von Impfterminen

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

gemäß der bundesweiten Impfverordnung gilt für die aktiven Feuerwehrleute eine erhöhte Priorisierung bei der Vergabe von Impfterminen. Deshalb erhält jedes aktive Mitglied der Freiwilligen Feuerwehren im Marktgemeindegebiet  in nächster Zeit unaufgefordert eine Bescheinigung zur Vorlage bei den Impfzentren oder den impfenden Hausärzten.

Die Übermittelung der erforderlichen, personenbezogenen Daten erfolgt durch den jeweiligen Kommandanten. Aus datenschutzrechtlichen Gründen erhalten alle übermittelten, aktiven Feuerwehrangehörigen eine Bescheinigung. Die Verwendung dieser, gleichgültig ob überhaupt bzw. auch zusammen mit anderen privilegierenden Bescheinigungen (z. B. Arbeitgeber, Tätigkeiten, ärztliche Bescheinigungen usw.), liegt selbstverständlich im Ermessen jedes Einzelnen – es ist keine Impfpflicht gegeben bzw. erfolgt auch keine Aufforderung zur Impfung.

Im Rahmen der zentralen Impfterminvergabe über BIZ - Bayerisches Impfzentrum (impfzentren.bayern) führt diese Bescheinigung bei erfolgter Registrierung zur Aufnahme in die Prioritätsgruppe 3.

Bild Feuerwehren

Mit freundlichen Grüßen

 

Ralf Wetzel

Erster Bürgermeister

Markt Ziemetshausen

[Download]

Foto zur Meldung: Priorisierung für aktive Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren bei der Vergabe von Impfterminen
Foto: Priorisierung für aktive Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren bei der Vergabe von Impfterminen

Information zur Corona-Schutzimpfung - Impfreihenfolge - Impfregistrierung

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

 

wir dürfen Ihnen mitteilen, dass die Bundesregierung die Impfreihenfolgen neu regelt. Details hierzu können Sie der beigefügten Kurzübersicht entnehmen.

 

 Impfreihenfolge Bundesregierung

 

Weiterführende, detaillierte Informationen erhalten Sie unter nachfolgendem Link:

https://www.zusammengegencorona.de/

 

Sie können sich bereits jetzt registrieren lassen. Aus einer Registrierung entsteht keine Verpflichtung zur Impfung.  

 

Die Registrierung in Bayern erfolgt über das Bayerische Impfzentrum unter:

https://impfzentren.bayern/

 

Mit freundlichen Grüßen und bleiben Sie gesund!

 

Ralf Wetzel                               Alois Kling

1. Bürgermeister                      1. Bürgermeister

Markt Ziemetshausen               Gemeinde Aichen

Foto zur Meldung: Information zur Corona-Schutzimpfung - Impfreihenfolge - Impfregistrierung
Foto: Information zur Corona-Schutzimpfung - Impfreihenfolge - Impfregistrierung


Veranstaltungen

03.10.​2021

MARKTSONNTAG in Ziemetshausen

In Ziemetshausen ist am Marktsonntag was los! Zum traditionellen Herbstmarkt heißt der Markt ... [mehr]
 
 

Fotoalben



Gastroangebote

03.10.​2021 bis
03.10.​2021

MARKTSONNTAG in Ziemetshausen

In Ziemetshausen ist am Marktsonntag was los! Zum traditionellen Herbstmarkt heißt der Markt ... [mehr]