Schriftgröße:  
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten

Stephanus Kapelle

Vorschaubild

Die Stephanus-Kapelle im Ortsteil Schönebach wurde erbaut von der Familie Müller zum Gedenken an die verstorbene Tochter Stefanie.

 

 

Die Einweihung durch Pfarrer Karl B. Thoma erfolgte Anfang August 2015 und im Dezember noch die Weihe der neuen Glocke.

 

 

 

Die farbliche Ausgestaltung der Kapelle übernahmen Ursula und Martin Benad, die in München ein Atelier für Wandmalerei und Farbenplanung haben. Zwei massive Granitsäulen stützen das Vordach. Auf dem Hauptdach sitzt ein Türmchen mit Zwiebeldach, das der gelernte Schreiner Christian Müller gebaut hat. Bogenfenster und Eingangstüre wurden maßgefertigt, der Steinfußboden stammt aus einem alten Haus.

 

 

 

Für Stefanie Müller gibt es eine kleine Tafel in dem Gotteshaus, das allen Menschen offen steht.