Schriftgröße:  
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten

Dreifaltigkeitskapelle

Zum Gesicht der "oberen Gasse", gehört die Dreifaltigkeitskapelle. Sie liegt auf einem kleinen Hügel an der Krumbacher Straße und ist ein nach Westen gerichteter kleiner Rechteckbau des mittleren 18. Jahrhunderts mit halbrunder eingezogener Apsis und profiliertem Traufgesims. Der Altaraufbau aus dunklem Eichenholz im neuromanischen Stil nimmt das Altargemälde auf. Es stellt die Hl. Dreifaltigkeit dar und wurde 1875 vom Ziemetshauser Maler Franz Xaver Gaßner gemalt.

Infolge des Straßenausbaus der B 300 erfolgte 1977 die Versetzung der Kapelle als Ganzes an den neuen Standort 8 m östlich.
Dabei wurde der Altar beschädigt und musste neu aufgebaut werden. Anstatt der beiden alten Kastanien wurden zwei junge Linden neu gepflanzt.

Krumbacher Str.
86473 Ziemetshausen