Schriftgröße:  
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
     +++  Samstag, 26.01.2019, 11:30 Uhr: Sirenenprobe  +++     
     +++  VHS-Programm für Frühjahr 2019  +++     
     +++  ZuMa-Angebote  +++     
     +++  Datenschutzgrundverordnung  +++     
 

Der Mundartdichter und Pädagoge Hyazinth Wäckerle (Joseph Fischer)

Hyazinth Wäckerle wurde am 16.5.1836 mit bürgerlichem Namen Joseph Fischer in Ziemetshausen geboren. Nach seiner Ausbildung als Lehrer und nach praktischer Berufserfahrung kehrte er als Seminarlehrer für Deutsche Sprache, teilweise auch für Musik und Stenographie, an seine Ausbildungsstätte zurück. In Lauingen wohnte er bis zu seinem Tode am 2.2.1896. Hyazinth Wäckerle lebt in seinen Mundartgedichten, für die er selbst 3 verschiedene Gedichtbände herausgab, und in den vertonten Gedichten noch weiter. Vergessen sind leider seine pädagogischen Fachbücher und Fachaufsätze, die er vorwiegend unter dem Pseudonym Qintus Fixlein II. verfasste. Seine Grabstätte ist im Friedhof in Lauingen. Vor der Schule in Ziemetshausen steht ein Denkmal zu seinen Ehren.


Infos siehe auch: http://de.wikipedia.org/wiki/Hyazinth_W%C3%A4ckerle