RSS-Feed
 

Hyazinth-Wäckerle-Grundschule Ziemetshausen erhält Luftfilter-Spende

Ziemetshausen

Im Rahmen der Bundesförderung für stationäre raumlufttechnische Anlagen hat der Markt Ziemetshausen seine Grundschule im Herbst 2022 mit modernen dezentralen Lüftungsanlagen ausgestattet. Diese können individuell in jedem Klassenzimmer genutzt werden und bieten neben der Wärmerückgewinnungstechnologie und damit Energieeinsparung den Hauptvorteil, dass die konstant hohe Sauerstoffkonzentration in den Räumlichkeiten für die Schülerinnen und Schüler die Konzentrations- und Leistungsfähigkeit steigert. Auch für Allergiker sind die Anlagen, welche über leistungsstarke Luftfilter verfügen, die neben Bakterien und Viren auch Staub und Pollen „herausfiltern“, eine Erleichterung. Die Hyazinth-Wäckerle-Grundschule Ziemetshausen, vertreten durch Frau Rektorin Alexandra Hahn und Hausmeister Herrn Stefan Fischer, sowie der Markt Ziemetshausen als Schulsachaufwandsträger, vertreten durch Herrn Bürgermeister Ralf Wetzel und den technischen Bauamtsmitarbeiter Wolfgang Reif freuten sich in den Faschingsferien sehr, dass die Firma Fischer Haustechnik GmbH aus Ziemetshausen, welche den Einbau der raumlufttechnischen Anlagen durchgeführt hat, für alle Anlagen insgesamt 22 Filter spendete. Hierfür bedankten sich Frau Hahn sowie Herr Wetzel und Hausmeister Stefan Fischer im Namen der Grundschule, des Elternbeirates und des Lehrerkollegiums, des Marktes Ziemetshausen sowie stellvertretend für alle Schülerinnen und Schüler, welche von dieser Investition zukünftig profitieren.

 

Bild zur Meldung: Hyazinth-Wäckerle-Grundschule Ziemetshausen erhält Luftfilter-Spende