Schriftgröße:  
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten

Neue Inzidenzregelungen für den KiTa-Betrieb

Liebe Eltern,

 

bisher hat das Landratsamt jeweils am Freitag den für die kommende Woche maßgeblichen Inzidenzwert festgestellt. Danach richtete sich dann, ob die Kindertageseinrichtungen im (eingeschränkten) Regelbetrieb (7-Tage-Inzidenz unter 100) bzw. lediglich eine Notbetreuung (7-Tage-Inzidenz über 100) anbieten durften. Nach der mit Wirkung zum 23. April 2021 geänderten 12. BayIfSMV (§ 3) gilt ab sofort Folgendes:

 

  • Überschreitet in einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt an drei aufeinander folgenden Tagen die vom Robert Koch-Institut (RKI) im Internet veröffentlichte 7-Tage-Inzidenz den für die Regelung maßgeblichen Schwellenwert, so treten dort die von der Regelung verfügten Maßnahmen ab dem übernächsten darauf folgenden Tag in Kraft.
  • Unterschreitet in einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt an fünf aufeinander folgenden Tagen die vom RKI im Internet veröffentlichte 7-Tage-Inzidenz den für die Regelung maßgeblichen Schwellenwert, so treten dort die von der Regelung verfügten Maßnahmen ab dem übernächsten darauf folgenden Tag außer Kraft.
  • Die das Landratsamt Günzburg gibt unverzüglich amtlich bekannt, sobald ein relevanter Schwellenwert der 7-Tage-Inzidenz an drei aufeinander folgenden Tagen über- oder an fünf aufeinander folgenden Tagen unterschritten wurde.
  • Das bedeutet aktuell, solange nicht an fünf aufeinander folgenden Tagen die 7-Tage-Inzidenz von 100 unterschritten wird, sind die Kindertageseinrichtungen im Landkreis Günzburg weiterhin in der Notbetreuung.

 

Die Bekanntmachung wird auch im Amtsblatt und auf der Homepage des Landratsamtes veröffentlicht: https://www.landkreis-guenzburg.de/covid-19/schulen-und-kindergaerten

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Iris Wojatschek

Kinderhaus Märcheninsel

 

 

 

Bild zur Meldung: Neue Inzidenzregelungen für den KiTa-Betrieb